Martina Hanf

Martina Hanf

Martina Hanf, geboren 1953 in Berlin, dort Studium der Philosophie an der Humboldt Universität, von 1980-2016 Arbeit als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Akademie der Künste Berlin tätig. Sie ist Kuratorin mehrerer Literatur-Ausstellungen, Herausgeberin, u.a. der Interviews, Filme und Gesammelten Gedichte von Thomas Brasch im Suhrkamp Verlag, der Briefe von Klabund und Christoph Meckel. Bis heute initiiert und moderiert sie Veranstaltungen zur Literatur oder wirkt an Lesungen. Martina Hanf lebt in Berlin.

20.-23. August 2018
  Vor einem Jahr widmeten sich die Literaturtage Lana dem Werk und der Person Ezra Pounds, der letzte...