Brigitta Falkner

Brigitta Falkner

Brigitta Falkner, 1959 geboren, lebt als Schriftstellerin in Wien und bewegt sich in ihrem Werk, das Anagram­me, Texte, Kurz lme, Comics, Zeichnungen und Fotos umfasst, unentwegt zwischen Bild und Schrift. Auf höchst versierte Weise, in intelligenter Ironie und schalkhaftem Hintersinn organi­siert sie Bildelemente, Satzteile oder Textstücke zu einem phantastischen und aberwitzigen Kos­mos, der scharfsinnig Alltagsreden und Sehgewohnheiten seziert. In ihrem neuen Buchprojekt, das demnächst bei Matthes & Seitz erscheinen und als Film präsen­tiert wird, variiert Brigitta Falkner in kleinsten Verschiebungen Bildsegmente eines wimmelnden und immernden zeichnerischen Geschehens und beschreibt so in wechselnden Perspektiven und unmerklichen Veränderungen die Metamorphose einer mikroskopi­schen Welt.

Werke (u.a.): Fabula Rasa (2001); Bunte Tuben (2004); Populäre Panoramen I (2010)

 

© Literatur Lana, Verein der Bücherwürmer,  Impressum, Privacy, P.Iva: 91000470210