In seiner 7. Ausgabe wird der N. C Kaser Lyrikpreis an den tschechischen Dichter Petr Borkovec verliehen. Christa Rothmeier, die ihn für die Edition Korrespondenzen ins Deutsche übersetzt, ist in Lana mit dabei.

Michael Donhauser, der mit Oswald Egger den Preisträger bestimmt hat, hält die Laudatio.

Petr Borkovec

Was wir tun? Wir befassen uns mit dem Raum,
schweigen, lassen die Toten schlafen.
Schneiden die Bäume, umfrieden den Kompost,
kippen gefangene Mäuse aus der Falle.
Das Abendessen tragen wir uns in den Garten hinaus,
ins Zimmer herein nehmen wir Reisigzweige.
Gelb geben wir sie dem Gartenfeuer zurück,
der süße Rauch wälzt sich durch die Kleiderschränke.
Dem Abend zu beobachten wir vom Fenster aus die Mauer,
reden so, dass wir die Toten nicht wecken.
Lieben uns inmitten der Möbel
mit Körpern, die nicht Gegenteil des Raumes sind.
28. 9. 1997

Michael_Donhauser
© Literatur Lana, Verein der Bücherwürmer,  Impressum, Privacy, P.Iva: 91000470210