Mary De Rachewiltz

Mary De Rachewiltz

Mary de Rachewiltz, geboren 1925 in Brixen, ist Dichterin und Übersetzerin und lebt auf der Brunnenburg bei Meran. Sie wurde als Tochter des amerikanischen Künstlerpaares Ezra Pound und der Violinistin Olga Rudge geboren und wuchs im Pustertal auf. Aus ihrer umfangreichen Übersetzungstätigkeit sind v.a. die italienischen Übersetzungen der „Cantos“, von denen ihr Vater die letzten sechs auf der Brunnenburg geschrieben hatte, wichtig. Mary de Rachewiltz ist Kuratorin des Ezra Pound Archivs der Yale University.

30. August - 2. September
"That I lost my center / fighting the world" (E. P. Cantos) 2017 jährt sich zum 45. Mal...