22. September 2020, 19.00
Schallerhof, Raffeingasse 2, Lana

Bertrand Huber liest aus seinem neuen und dritten Lyrikband „Lichtoasen“. So wie in den vorhergehenden Gedichten lässt der Autor die Natur in Sprache aufgehen, um sie dem menschlichen Tun entgegenzuhalten. Im Spannungsfeld zwischen Mensch und Natur entstehen filigrane Gedichte, welche das Gleichgewicht suchen in einer brüchigen Welt.

In musikalischer Begleitung von Michl Lösch

In Zusammenarbeit mit: 20 Jahre Lana Art

Bertrand Huber
© Literatur Lana, Verein der Bücherwürmer,  Impressum, Privacy, P.Iva: 91000470210