Bertrand Huber

Bertrand Huber

Bertrand Huber, geboren 1954 in Tscherms, lebt in Lana und arbeitet als Oberschullehrer in Meran. Darüber hinaus leitete er viele Jahre die Freilichtspiele Lana. Seine wichtigsten Veröffentlichungen sind „Meran. Ein literarischer Spaziergang durch die Passerstadt“ (Mitautor, 1998), „Gelb“ (Edition Raetia, 2002), das Theaterstück „Maia“ (Edition Raetia, 2005), „Tiefgarage“ (Edition Raetia, 2006), „Windwechsel“ (Verlag A. Weger, 2016), „Lichtoasen“ (Verlag A. Weger, 2019).

22. September 2020, 19.00
Bertrand Huber liest aus seinem neuen und dritten Lyrikband „Lichtoasen“. So wie in den vorhergehenden Gedichten lässt der...