Valzhyna Mort

Valzhyna Mort

1981 in Minsk geboren, ist in der ehemaligen Sowjetunion aufgewachsen und lernte vorerst Weißrussisch, das vor 1991 „nicht sonderlich ernst genommen“ wurde und „als Sprache des niederen Volkes“ galt, wie sie sagt. Sie studierte Anglistik und lebt seit 2005 in Washington D.C. Seit ihrem 18. Lebensjahr schreibt sie auch auf Englisch, lehrt seit 2009 Lyrik an der University of Maryland, Baltimore Country und ist darüber hinaus auch als Übersetzerin englischer und polnischer Literatur tätig. Auf Deutsch: Tränenfabrik, übersetzt von Katharina Narbutovič und Elke Erb (2008), Kreuzwort, Katharina Narbutovič und Uljana Wolf (2013).

© Literatur Lana, Verein der Bücherwürmer,  Impressum, Privacy, P.Iva: 91000470210